Kostenloser Versand ab 50 €
10% Rabatt ab 100 €

Augenschein Forte

Versorgen Sie Ihre Augen mit den richtigen Nährstoffen

Jeder Mensch kann selbst etwas dafür tun, dass er seine Sehkraft bis ins hohe Alter genießen und die Wunder der Welt mit den eigenen Augen erleben kann. Nehmen Sie daher täglich eine DPH® Augenschein Forte Kapsel zu sich. Bei starker Beanspruchung können Sie auch bis zu 2 Kapseln täglich verzehren.

Lutein und Zeaxanthin

Die DPH® Augenschein Forte Kapseln enthalten 6mg Lutein und 1mg Zeaxanthin pro Kapsel. Diese Mikronährstoffe zählen zu den Carotinoiden – das sind Pigmentfarbstoffe, die Pflanzen eine gelbe bis rötliche Farbe geben. Doch nicht nur bei Pflanzen, sondern auch im menschlichen Körper treten Lutein und Zeaxanthin auf.

Eine besondere Bedeutung haben sie für unsere Augen. Sie kommen in hoher Konzentration im sogenannten "Gelben Fleck" vor. Aber: Lutein und Zeaxanthin können nicht vom Körper selbst gebildet, sondern müssen von außen zugeführt werden.

Vitamin A für Ihre Sehkraft

Das Vitamin A trägt zur Erhaltung normaler Sehkraft bei. Die DPH® Augenschein Forte Kapseln enthalten darüber hinaus die Chlorella Mikroalge, Vitamin E und Vitamin C. Vitamin C trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei.

Die Macula – der sogenannte „Gelbe Fleck“

Die Macula ist ein 5 mm großer Bereich auf Ihrer Netzhaut, der die höchste Dichte an Sehzellen aufweist. Wichtige Bestandteile des sogenannten "Gelben Flecks" sind Lutein und Zeaxanthin. Beide sind in ausgiebiger Konzentration in unserem DPH® Augenschein Forte enthalten!

unser_auge

Was ist das Auge?

Das Auge ist das komplexeste Sinnesorgan des Körpers. Es besteht aus dem optischen Apparat (dem Augapfel, der auf Licht reagiert), den Augennerven (die Verbindung zum Gehirn) sowie verschiedenen Hilfs- und Schutzorganen. Zu Letzteren gehören zum Beispiel das Ober- und Unterlid sowie das Tränenorgan.

Der Augapfel hat eine kugelige Form und wird vorne vom Oberlid und Unterlid geschützt. Beide sind an ihrer Innenseite mit einer durchsichtigen Schleimhaut überzogen.

Daten & Fakten zum Auge

  • Das Sehen ist der bedeutsamste Sinn
  • 90 % aller Sinneseindrücke nehmen wir über das Auge wahr
  • pro Sekunde werden 10 Millionen Informationen an das Gehirn weitergegeben
  • Gewicht:    7,5 g
  • Durchmesser: 2,3 cm bei Erwachsenen, 1,7 cm bei Kindern
  • 6 Muskeln bewegen unser Auge bis zu 100.000 mal täglich
  • pro Minute wird ½ Liter Blut durch unser Auge gepumpt


Welche Probleme können die Augen verursachen?

Die Bindehaut kann sich entzünden. Ursache können zum Beispiel Bakterien und Viren sein, aber auch Allergien. Auch andere Strukturen im Auge können sich entzünden, beispielsweise die Iris, die Netzhaut oder der Sehnerv.

Die Hornhaut kann durch Verbrennung oder Fremdkörper geschädigt werden. Bei der Hornhautverkrümmung ist die Kornea ungleichmäßig geformt, wodurch das einfallende Licht verzerrt auf der Netzhaut abgebildet wird. Die Betroffenen sehen sehr unscharf.

Eine der häufigsten Folgeerkrankungen von Diabetes ist eine blutzuckerbedingte Netzhauterkrankung. Sie ist die zweithäufigste Ursache für Erblindung im Erwachsenenalter.

Die häufigste Ursache für Erblindung bei Erwachsenen ist die Makuladegeneration – eine degenerative Erkrankung der Netzhaut, ganz besonders im Bereich des „Gelben Flecks“. Das ist eine kleine kreisförmige Region in der Mitte der Retina, wo die Sehzelle dicht stehen und die Stelle des schärfsten Sehens liegt. Zum Grünen Star gehören verschiedene Augenerkrankungen, die alle den Sehnerv und die Netzhaut schädigen. Als Grauen Star bezeichnet man eine Eintrübung der Linse.

Bei Kurzsichtigkeit sieht man in der Nähe gut, aber in der Ferne schlecht. Bei der Weitsichtigkeit ist es umgekehrt.

Wie können wir unsere Augen trainieren?

Pro Sekunde nehmen die Augen etwa zehn Milli­onen In­for­ma­ti­onen auf und geben sie an das Ge­hirn weiter. Immer mehr Men­schen be­nötigen eine Brille, um gut sehen zu können. In Deutschland sind etwa 63 Prozent der Erwachsenen. Aber wir können selbst etwas für gesunde Augen tun.

Entspannung

Alles, was die Durchblutung fördert ist auch gut für die Augen. Entspannungsübungen wie Yoga, Meditation oder auch Ausdauersport könnten den Augendruck senken.

Schlaf

Ausreichender Schlaf erfreut die Augen: Sind sie geschlossen, entspannt sich ihre Muskulatur und die Sehkraft kann sich erholen.

Ernährung

Wichtig ist eine ausgewogene und vitaminreiche Ernährung und ausreichend Flüssigkeit.

Gesunde Lebensführung

Vermeiden Sie Alkohol, Nikotin und Stress. Wer raucht, erhöht das Risiko für Augenkrankheiten deutlich. Bewegung und frische Luft tut Ihnen und Ihren Augen dagegen gut. Wer viel in klimatisierten Räumen arbeitet, sollte zwischendurch immer mal wieder nach draußen gehen. Außerdem sind regelmäßige Kontrolluntersuchungen beim Augenarzt zu empfehlen.

Pflegen Sie Ihre Augen

Der Akt des Sehens ist ein hochkomplizierter Prozess. Ob wir am Tag viel lesen, Auto fahren oder am Computer arbeiten: Abends sind unsere Augen müde, wodurch sich Befindlichkeiten bemerkbar machen können. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihre Augen pflegen und Ihnen auch die Nährstoffe geben, die diese so dringend benötigen.

★★★★★
Brigitte

„Seitdem ich die Kapseln nehme, ist meine Sehkraft deutlich besser geworden. Merke das besonders beim Zeitungslesen und Fernsehschauen.“

★★★★★
Herbert

„Das Zeitunglesen jeden Morgen war für mich sehr anstrengend. Besonders das Kleingedruckte kaum zu entziffern. Seit ich die Kapseln regelmäßig nehme, kann ich die Schrift wieder viel besser erkennen. Danke Dr. Hartig!“

★★★★★
Erika

„Mit den Augenschein Forte Kapseln kann ich besser lesen mit meinen 94 Jahren.“

★★★★★
Inge

„Ich nehme Augenschein Forte seit langem und glaube merken zu dürfen, dass ich weniger trockene Augen habe und ich bei meiner Arbeit am PC nicht mehr so oft blinzeln muss.“

dr-peter-hartig-neu

Meine Verzehrempfehlung:

Täglich 1-2 Kapseln mit ausreichend Flüssigkeit verzehren.

Bitte bewahren Sie das Produkt außerhalb der Reichweite von Kindern auf und lagern Sie es lichtgeschützt und kühl bei 5-25 °C.