Kostenloser Versand ab 50 €
10% Rabatt ab 100 €
Bewegungsschmerz: Eine Volkskrankheit?

Bewegungsschmerz: Eine Volkskrankheit?

Unter Verletzungen und Beschwerden des Haltungs- und Bewegungsapparats erkranken immer mehr Menschen. Mediziner sprechen bei Bewegungsschmerzen bereits von einer Volkskrankheit. Etwa 70 bis 85 Prozent der Deutschen leiden beispielsweise mindestens einmal in ihrem Leben unter akuten Rückenschmerzen. Ein Forschungsteam kommt in einer aktuellen Analyse sogar zu dem Schluss, dass Schmerzen im unteren Rücken die weltweit häufigste Ursache für Arbeitsunfähigkeit darstellen. Bewegungsmangel, einseitige Haltung, Überlastung und Stress zählen zu den häufigsten Ursachen.

Rückenkiller Sitzen

In der Schule, im Studium oder im Job und abends auf dem Sofa, im Kino oder in der Bar mit Freunden – viele Menschen verbringen einen Großteil ihres Alltags sitzend. Wer sich wenig bewegt und viel sitzt, leidet häufig unter Muskel­verspannungen. Die betreffen nicht nur die untere Wirbelsäule, sondern ebenso die Halswirbelsäule. Auch ein Rundrücken kann aufgrund mangelnder Bewegung auftreten. Daraus entstehen unter Umständen sogar Durchblutungsstörungen, Verschleißerscheinungen und Kopfschmerzen. Aber auch häufiges Heben schwerer Lasten oder langes Stehen am Arbeitsplatz verursacht Beschwerden.

Schmerzende Gelenke, Muskeln und Bänder

Die meisten Erkrankungen und Probleme am Bewegungs­apparat treten zunehmend im Alter auf. Wer beispielsweise die Begriffe Arthrose, Arthritis oder Bandscheibenvorfall hört, denkt zunächst oft an ältere Menschen. Doch weit gefehlt. Etwa Rückenprobleme, Schulterschmerzen, das Karpaltunnelsyndrom (verengter Nerv im Handwurzelbereich), das RSI-­Syndrom (Mausarm) oder ein Hallux valgus (Ballenzeh) betreffen auch oder vor allem jüngere Menschen, die Sport treiben, arbeiten und voll im Leben stehen. Mittlerweile sind viele Menschen sogar chronisch betroffen, Mediziner und Experten sprechen bei Bewegungsschmerzen bereits von einer „Volkskrankheit“.

Curcumin Plus C
Curcumin Plus C
Das wirksamste Curcumin aller Zeiten mit ganzen 2 mg Curcumingehalt in micellierter Form erfreut Ihr Immunsystem, Knochen & Gelenkknorpel und schützt Ihre Zellen. Dank seiner flüssigen Form können Sie Curcumin Plus C ganz leicht in einem Getränk aufnehmen.2 mg Curcumingehalt für Immunsystem, Zellschutz, Knochen & Gelenkknorpel micelliertes Curcumin mit Vitamin C geht direkt ins Blut nur 5-8 Tropfen pro Tag gluten,- laktose,- fruktosefrei und vegan

Inhalt: 0.03 Liter (2.499,67 €* / 1 Liter)

74,99 €* vorher 59,99 €*
Geh & Lenke Forte Spezial
Geh & Lenke Forte Spezial
Geben Sie Ihren Gelenken das, was Sie brauchen: die besten Nährstoffe. Kommen Sie zurück in die Bewegung! Nur mit gesundem Knorpel halten Sie letztlich auch Ihre Gelenkknochen lebendig und können dadurch in aktiver Weise am Leben teilnehmen.Für mehr Mobilität mit Spirulina platensis Mikroalgenpulver, MSM, Glucosaminsulfat und Vitamin C enthält Zink, Vitamin E und Folsäure 3-mal täglich 2-4 Presslinge lactose-, gluten-, und hefefrei

Inhalt: 0.09 Kilogramm (244,33 €* / 1 Kilogramm)

21,99 €* 26,99 €* (18.53% gespart)
Magnesium Mare®
Magnesium Mare®
Magnesium entspannt unsere Muskulatur und unser Nervenkostüm. Außerdem ist an zahlreichen Stoffwechselprozessen in Ihrem Körper beteiligt. Magnesium Mare® wird mit einem einzigartigen Spezialverfahren direkt aus dem Wasser des Meeres gewonnen und ist sehr gut verträglich.Magnesium Mare®Natürliches Magnesium aus dem Meerhohe Verträglichkeit100 % Naturfür Muskulatur, Energiestoffwechsel und Zellteilungnur 1 Kapsel pro Tag, am besten abendslactosefrei

Inhalt: 0.064 Kilogramm (417,66 €* / 1 Kilogramm)

Varianten ab 17,99 €*
26,73 €*

Mit Bewegung gegen den Schmerz

Wie viele Ausdauersportarten verbessert z.B. regelmäßiges Walken Ihre Kondition, stärkt das Herz-Kreislauf-System, senkt den Blutdruck und steigert das Herzvolumen. Damit trägt es zum Schutz vor entsprechenden Erkrankungen bei. Durch die Bewegung an der frischen Luft gelangt mehr Sauerstoff ins Blut, der Stoffwechsel wird angeregt und die Fettverbrennung gefördert. Eine Stunde zügiges Walken verbrennt etwa 400 Kalorien. Mit dem zügigen Gehen und kontrollierten Abrollen der Füße verbessern Sie die Elastizität von Sehnen und Bändern und stärken die Muskulatur von Füßen, Beinen, Gesäß, Becken und Bauch. Verwenden Sie beim Walken Stöcker, belasten Sie Ihre Schulter- und Armmuskulatur stärker. Damit trainieren Sie auch die Oberkörpermuskulatur und stärken Ihren Rücken. Nordic Walking ist also praktisch ein Ganzkörpertraining, bei dem Sie circa 90 Prozent Ihrer gesamten Körpermuskulatur aktivieren. Die gleichmäßigen Bewegungen beim Walken helfen außerdem dabei, Muskelverspannungen im Rücken, Schulter- und Nackenbereich vorzubeugen und entgegenzuwirken, die besonders durch langes Sitzen und Inaktivität entstehen. Die Nordic-Walking-Stöcke sorgen für eine aufrechte Körperhaltung und einen sichereren Halt auf unwegsamem Gelände. Mit ihnen können Sie zugleich Ihre koordinatorischen Fähigkeiten trainieren.

Kommentare (0)

Schreiben Sie ein Kommentar

Die mit einem Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.